Ausschreibung „Rats Kulturpreise“

Anlässlich des 475-jährigen Jubiläums des Ratsgymnasiums im Jahr 2005 hat sich ein Kreis von Spendern zusammengefunden, um jährlich bis zu vier Preise auszuschreiben für die besten Arbeiten in den künstlerischen Sparten
         1.)      Literatur (Prosa und Lyrik; Roman, Kurzgeschichte, Essay, Reportage, etc.)
         2.)      bildende Kunst (Malerei, Skulptur, Foto, Film, etc.)
         3.)      Musik (Komposition und Interpretation; E-Musik, U-Musik, etc.)

         4.)      darstellende Kunst (Theater, Tanz, etc.)
Ziel der Ausschreibung soll der Anreiz zur besonderen Leistung und die Anerkennung dieser Leistung sein. Außerdem soll die Verbundenheit der Abiturienten mit dem Ratsgymnasium gefördert werden.
Die ersten Preisverleihungen erfolgten zu den Abituren 2006 und 2007, die nächste zum Abitur 2008.

Zur Teilnahme sind Arbeiten von Schüler/Innen aus der Klasse 13 des Ratsgymnasiums zugelassen, die in den letzten zwei Jahren im Unterricht, am Rande des Unterrichts, ergänzend zum Unterricht oder außerhalb entstanden sind.
Die Arbeiten müssen im Original präsentiert werden.
Aufzeichnungen sind nur in Ausnahmefällen und mit Zustimmung der Jury zulässig. Die Schülerinnen und Schüler können vorgeschlagen werden und müssen sich selbst bewerben.
Die Bewerbung zum Wettbewerb muss frühzeitig schriftlich bekannt gegeben werden,
spätester Einreichungstermin ist der 14. März 2008. Sie muss im Sekretariat des Ratsgymnasiums abgegeben werden.
Bewerber/Innen aus dem darstellerischen Bereich und dem Musikbereich müssen frühzeitig auf Aufführungstermine hinweisen. Die vier Jurys setzen sich aus sachkundigen Mitgliedern aus der Eltern- und Lehrerschaft sowie aus externen Künstlern bzw. Sachverständigen zusammen.
Die Jurys fällen ihre Entscheidungen bis zur Entlassung der Schüler. Die Bekanntgabe und Ehrung der Sieger findet während der Entlassungsfeier statt. Jede Auszeichnung ist mit einem Preis ausgestattet und kann an eine oder mehrere Schüler/Innen, eine Gruppe oder einzelne Mitglieder einer Gruppe vergeben werden. Die Jurys können entscheiden, in einzelnen Sparten keine Auszeichnung zu vergeben.

Bei Rückfragen:
         
Jochen Klostermeyer                  Ulrich Kügler
0571 / 209 57                           0571 / 846 77
 

Erläuterungen zur Ausschreibung Termine für 2008
Unterstützung / Spendenzusage Bisherige Gewinner


Stand Jan. 08