Besuch der Klassen 10 b und 10 d im Kraftwerk Heyden (Lahde)

Im Rahmen des Physikunterrichts fuhren die beiden zehnten Klassen am 08.05.2006 zusammen mit ihren Physiklehrern Frank Busse und Lars Böker sowie Horst Seifert mit dem Fahrrad nach Lahde, um das dortige Steinkohlekraftwerk zu besichtigen.
Die Schülerinnen und Schüler setzten sich zuvor im Unterricht mit dem Funktionsprinzip eines Wärmekraftwerks auseinander.
Die Kraftwerksführung begann mit einem kurzen Film, anschließend wurde in einem Rundgang der Energieumwandlungsprozess vom Kohlelagerplatz (s.Abb.) über Kohlemühle, Kessel, Rauchgasreinigung, Turbine/Generator bis zur Wasserkühlung nachvollzogen. Ein Blick in die Leitwarte sowie vom 90 m hohen Kesselhaus durften dabei natürlich auch nicht fehlen.
Am 13. Juni 2006 wird diese den Physikunterricht bereichernde Exkursion mit den Klassen 10 a und c ebenfalls durchgeführt werden.

(Br)