Politik live erleben…
Die gesamte Jahrgangsstufe 11 war in der Zeit vom 8. bis 10. Februar unterwegs in Berlin, um sich dort auf die Spuren der Politik zu begeben. Nach einer Führung durch das Bundeskanzleramt, bei der die Funktion und Bedeutung des Gebäudes im Rahmen des deutschen Demokratieverständnisses im Vordergrund stand, wurde der Bundesrat besichtigt, wo in einem Rollenspiel der Weg der Gesetzgebung schülerorientiert nachvollzogen werden konnte. Im Paul-Löbe-Haus standen auch die Abgeordneten des Kreises Minden Lübbecke, Steffen Kampeter (CDU) und Lothar Ibrügger (SPD) für ein Gespräch zur Verfügung. Abgerundet wurde diese erfolgreiche Fahrt durch den Besuch der Gedenkstätte Hohenschönhausen, dem ehemaligen Stasi-Gefängnis. Dort fand unter anderem eine Führung durch einen ehemaligen Gefangenen stattfand, welcher seine Erlebnisse zu den Einschüchterungs-  und Überwachungsmethoden des DDR-Staates eindrucksvoll schilderte.
(Rg)