Erstes Methodentraining der Klassen 5/6

Als Korrespondenzschule gehört das Ratsgymnasium zu den Schulen, die die Unterrichtsentwicklung zu ihrem Schwerpunktthema gemacht haben. Ziel ist es die Schülerinnen und Schüler stärker zu einem selbstgesteuerten Lernen (SegeL) anzuleiten.
Am Ratsgymnasium haben wir in diesem Schuljahr mit der Einführung in das selbstgesteuerte Lernen bei den fünften und sechsten Klassen begonnnen.
Die Schülerinnen und Schüler werden an zwei Tagen von den Klassenlehrern im Klassenraum von der ersten bis zur sechsten Stunde nach einem gemeinsamen für alle 5. und 6. Klassen ausgearbeiteten Konzept unterrichtet und lernen neue Methoden kennen. Diese sollen dann im Fachunterricht aufgenommen und trainiert werden, damit die Schülerinnen und Schüler Sicherheit im Umgang mit den neuen Methoden und Begriffen erlangen. Dazu werden zum einen neue Unterrichtsmethoden eingeübt, zum anderen sollen die Schülerinnen und Schüler in ihrer Team– und Kommunikationsfähigkeit geschult werden. Sie sollen verstärkt in die Lage versetzt werden, Probleme und Themenstellungen zunehmend selbstständig zu bearbeiten. Diese zusätzlichen Methoden sollen die bisherigen Unterrichtsformen ergänzen und die Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler für ihr eigenes Lernen und ihre Lernorganisation erweitern.

 





Weitere Informationen: 

sl1.gif (11504 Byte)

(Quelle: http://www.die-bonn.de/segel/index.html)