21.2.2005: Herr Schmidt informiert die Eltern der Fünftklässler des Jahrgangs 2004/5

Besonderheiten des Ausbildungsgangs für die Fünfer des Schuljahres 2005/2006: (gemäß einem Entwurf der Landesregierung)

Zur Klasse 5 kann wie in den Vorjahren zwischen einem Anfang mit der Fremdsprache Englisch oder mit der Fremdsprache Latein gewählt werden. Die "Lateiner" erhalten zusätzlich Englisch-Unterricht ab Klasse 5.

In Klasse 5 wird in den Englisch-Anfangsklassen im zweiten Halbjahr jeweils ein Vierteljahr Französisch und Latein unterrichtet um die Sprachenwahl zur Klasse 6 vorzubereiten.

Klasse 5 und 6: Statt Biologie, Chemie und Physik wird das Fach "Naturwissenschaften" unterrichtet.

Klasse 6: verbindliche Wahl der zweiten Fremdsprache für die Englisch-Anfangsklassen. (Die "Lateiner" haben ja bereits zwei Sprachen.)

Klasse 7: Biologie, Chemie und Physik werden mit je 2 Wochenstunden unterrichtet

Klasse 8: Wahl von Differenzierungskursen, dabei die Möglichkeit, eine 3. Fremdsprache (Französisch oder Latein) zu wählen.

Klasse 10: Abschluss mit der Fachoberschulreife, wie bislang. Wahlmöglichkeit einer weiteren Fremdsprache (Russisch, Latein, Französisch).

Die Oberstufe führt in zwei Jahren zum Abitur, damit ist die Schulzeit am Gymnasium auf 8 Jahre verkürzt.

Das Notebook-Projekt wird nach wie vor ab der Klasse 7 angeboten.


Wegen der brandaktuellen Änderungen kann ein ausführlicherer Plan zurzeit (22.11.2004) noch nicht vorgelegt werden.

Link: Bildungsportal NRW

Auszug aus http://www.westfaelische-direktorenvereinigung.de/standards.htm:

Wer absehen will, was in anderen Bundesländern zum Gymnasium in 8 Jahren bereits entwickelt ist, kann dies in Bayern derzeit tun. Wahrscheinlich finden sich hier Entwicklungslinien, die dann auch in NRW umgesetzt werden.

Der folgende Text ist entnommen aus TeacherNews Nachrichten der 06. Kalenderwoche

„In dem neuen Internetauftritt des Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus www.g8-in-bayern.de finden Sie verlässliche und aktuellste Informationen rund um das Thema "Einführung des achtjährigen Gymnasiums".

In einer Informationsschrift zum achtjährigen Gymnasium wird das Konzept in seinem bisherigen Stand vorgestellt. Sie finden darin eine Darstellung der Situation in Deutschland, Näheres zum Zeitpunkt der Einführung, zum Lehrplan und den Stundentafeln sowie Erläuterungen zu den Intensivierungsstunden und zur Rolle des Fachs Natur und Technik. Auch auf geplante Änderungen in der Oberstufe wird eingegangen. Schließlich werden die bisher am häufigsten gestellten Fragen und die Antworten darauf vorgestellt.“

Gymnasium in 8 Jahren in Bayern